Bericht vom Bockballturnier

5b - das Siegerteam in diesem Jahr
Zum siebten Mal hatte der Freundes- und Förderer-Verein ( FFV ) der BvS-RS am Nachmittag des 22. Septembers 2017 die neuen 5. Klassen zum Bockballturnier eingeladen.

Es ging um den vom FFV gestifteten Wanderpokal, der in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgespielt wurde.

Ziel dieses Wurfsspieles ist es, einen Medizinball in der gegnerischen Spielhälfte mit Hilfe eines Zielwurfes von einem Bock zu befördern. Die Gegner möchten dies natürlich verhindern. Ähnlich wie beim traditionellen Völkerballspiel müssen vom Ball getroffene Schüler/innen ausscheiden, dürfen aber bei eigenem „Treffer“ wieder ins Feld zurück.
Jede Klasse spielte in zwei gleichwertigen Gruppen mit annähernd gleicher Zahl von Mädchen und Jungen gegen die anderen Gruppen der Parallelklassen.

Mit 7 gewonnenen von insgesamt 8 Spielen wurde die Klasse 5 B Gewinner des Turniers. Den zweiten Platz belegte mit 4 Siegen die Klasse 5 C, gefolgt vom dritten Platz der Klasse 5 A.

Anschließend wurde in der Pausenhalle die Siegerehrung durch den FFV-Vorsitzenden Ralf Bohmann sowie den Schulleiter Martin Sandkämper durchgeführt.

Ihr besonderer Dank galt den beteiligten Sportlehrkräften Frau Bartz, Frau Damberg und Herrn Suttner sowie allen helfenden Schülern und Eltern.


Alle drei Klassen bekamen Urkunden. Die Siegerklasse erhielt für dies Schuljahr den großen Wanderpokal. Alle wurden auch mit „süßen Stärkungen“ belohnt.


Der FFV hatte Getränke gestiftet, zur Stärkung wurden auch Grillbratwürste an zwei Grillstationen ( Schwein und Geflügel ) angeboten.


Der FFV sieht in dieser Veranstaltung eine Möglichkeit der Öffentlichkeitsarbeit, aber auch eine Gelegenheit für die Eltern, andere Eltern kennen zu lernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.
-----------------------------------
Text und Bilder : Max H. Franke
Begrüßung der Sportler
Der zweite Platz- die 5c

Bronze-Gewinner: 5a